Trotz Corona – Tradition der Kleingärtner lebt fort


Obwohl alle Veranstaltungen aufgrund von Corona ausfallen mussten, konnte der Kleingärtnerverein Obertshausen e.V. aber an einer Tradition festgehalten. Dies geschah im Zuge der jährlichen Gartenbegehung durch den Vorstand.

Im Juli hat unser Mitglied Sascha Roth seine Angelika geheiratet. Als Geschenk des Vereins gab es einen Apfelbaum der Sorte „Gravensteiner“, dies ist ein alter Kulturapfel. Der Gravensteiner ist ein Sommerapfel, der von Ende August bis Mitte September erntereif ist. Traditionell wurde dieser auf dem Vereinsgelände des KGV vom Brautpaar eingepflanzt wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: